über mich

na, ihr wollt doch sicher auch wissen, wer hinter dieser Seite steckt?

Aktuell habe ich leider kein Bild mit Egeln und mir zusammen, nur Teile von mir sind dort sichtbar *lach* also muss dieses Bild hier herhalten, immerhin ist dort auch ein Tier zusehen – das wunderschöne Lama Stracciatello (mittlerweile ist er nach Schweden gezogen)

13731635_1126674654041120_5909496620640416715_n

ich bin 41, lebe im hohen Norden (genauer in Hamburg) und bin durch Zufall zu Egeln gekommen. (Jahrelange Handgelenksentzündungen haben mich lahmgelegt und mein Hobby (stricken, häkeln, Spinnrad usw) waren nicht gerade förderlich.

So bekam ich eines Tages den Tip von einer Facebook Bekannten, dass ich mich doch mal egeln lassen sollte. Habe mich vorher nie damit befasst und fand die Vorstellung nicht nur egelig sondern richtig ekelig… Habe ihr Löcher in den Bauch gefragt und ganz viel gegoogelt. Irgendwann war ich an dem Punkt, dass mir alles egal war und ich einfach nur die Schmerzen loswerden wollte. Ich habe mir eine Heilpraktikerin gesucht und dort einen Termin vereinbart.

Die beiden Egel die mich dort behandelt haben, habe ich mitgenommen weil ich es nicht übers Herz gebracht habe, dass sie für ihren Einsatz mit dem Tod bestraft werden.

Die Egelmanie hat sich sehr schnell entwickelt, obwohl satte Egel sich eigentlich überhaupt nicht bewegen, die schlafen ca 20 Stunden am Tag aber selbst das ist total süß anzusehen. Da sie nicht so oft Hunger haben wie ich 😦 war schnell klar, dass ich mehr als 2 brauche und so habe ich nun 12 wovon 10 im Wachstum sind und ich erwarte noch eine große Ladung aus dem Kokon.

Falls ihr meint das hört sich verrückt an, soviele Egel zu haben kann ich euch beruhigen. Es IST verrückt, aber so bin ich 😀 wer mich kennt weiss allerdings auch, dass sie bei mir leben wie die Made im Speck und ich wirklich alles für ihr Wohlbefinden tue 🙂